- | Ort: St. Bonifatiuskloster

Trauer leben

Ein Wochenende für Trauernde

Der Tod eines nahen Angehörigen oder eines geliebten Menschen ist ein einschneidendes Erlebnis. Oft verändert er das Leben so sehr, dass es „neu gelernt werden" muss. Nach den ersten Tagen der Lähmung und ohnmächtigen Trauer kommen Zeiten, in denen wir anfangen nachzudenken, Zeiten, in denen die Trennung immer mehr empfunden wird. Das Grübeln beginnt (und bleibt?). Die Frage „Warum?“ kommt auf. „Wo gibt es Antwort?“ Man hadert mit dem Schicksal und spürt: irgendwie muss es weitergehen. Manchmal scheint es, dass das Leben keinen Sinn mehr hat.

In diesen Phasen der Trauer ist es gut, Menschen zu finden, die Gleiches erleben und erleiden oder durchlitten haben. Das Wochenende „Trauer leben“ lädt dazu ein, sich auszutauschen, neuen Mut und neue Hoffnung zu schöpfen, Trost und Rat zu finden…

Elemente: Information, Austausch, Besinnung, Gebet, Ritual.

Leitung: Annette Gram und P. Werner Pieper OMI

Kosten: 200 €

Zurück