| Ort: St. Bonifatiuskloster

Ökumenische Exerzitien im Alltag

Das geistliche Üben in den Exerzitien im Alltag kann eine fruchtbare, vielleicht sogar heilsame Unterbrechung und Neu-Orientierung bieten. Als Übende lassen wir uns ganz bewusst vier Wochen lang auf einen besonderen Tagesrhythmus ein, um so manches ganz neu zu sehen, neu zu hören, um vielleicht dann auch anders zu leben, anders zu glauben…

„Halt an, wo läufst du hin? Der Himmel ist in dir. Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für.“

Die Überschrift zu diesen Exerzitien im Alltag ist einem Zitat von Johannes Scheffler entnommen, besser bekannt als Angelus Sibelius, ein von der christlichen Mystik geprägter Mensch des 17. Jahrhunderts, der als Protestant später in der katholischen Kirche heimisch wurde.

Mit seinen Gedanken, die zeitlos gültig und aktuell sind, werden auch wir eingeladen, uns in unseren gewohnten Abläufen unterbrechen zu lassen, um zu erfahren, dass wir den Himmel nicht so sehr inunserem Tun finden, sondern eher im Innehalten, im bewussten Stehenbleiben und Zur-Ruhe-Kommen - in uns selbst.

Die Übenden sind eingeladen, in Gemeinschaft mit anderen

  • die eigene Beziehung zu Gott bewusst in den Blick zu nehmen und zu vertiefen,
  • das Leben mehr und mehr aus dem Glauben zu sehen und zu gestalten,
  • Gewohntes und Alltägliches mit neuen Augen zu sehen.

 

Sich auf diesen Weg einzulassen bedeutet:

Täglich sich Zeit zu nehmen

  • für persönliches Beten mit Hilfe der angebotenen Anregungen (etwa 20 Minuten)
  • für eine Rückbesinnung auf den Tag (etwa 10 Minuten)

Wöchentlich sich als Gruppe zu treffen, um

  • gemeinsam still zu werden und verschiedene Gebetsweisen einzuüben
  • sich durch Austausch in der Gruppe (Kleingruppe) als Weggemeinschaft zu erfahren
  • Anregungen für die tägliche Gebetszeit zu erhalten

Auf Wunsch im Einzelgespräch

  • persönlichen Erfahrungen nachzuspüren
  • auftretende Fragen zu klären

 

Am Donnerstag, dem 3. März gibt es ein Treffen zum Einstieg um 19.30 Uhr. Bei diesem ersten Treffen erfolgt die Anmeldung und es werden die weiteren Treffen für die Gruppen festgelegt. Die Exerzitien gehen über vier Wochen.

 

Elemente:        Impulse, Gespräch und Austausch, Anleitung und Anregungen für die persönliche Besinnung im Alltag

Leitung:          Dr. Barbara Ramrath

Kosten:           Keine Kosten. Um eine Spende wird gebeten.

Zurück