- | Ort: St. Bonifatiuskloster

Ich bin...

Karmelitanische Exerzitien mit meditativem Malen

„Ich bin...“ Nicht nur unser Körper wächst und verändert sich im Lauf eines Lebens – auch der innere Mensch – Herz, Sinne, Verstand und Seele. Exerzitien sind eine Zeit, sich daran zu freuen, was schon ist und sich auch zu vergewissern, was noch reifen mag. Alles hat Raum - die Lebensfreude und auch die „Wachstumsstörungen“. Impulse aus Bibel und Weisheitsliteratur, die Spaziergänge und Wahrnehmungsübungen bewegen auch zum kreativen Ausdruck mit Farben am Nachmittag. Lassen Sie sich inspirieren und führen von Ihrer eigenen Energie, so können Sie loslassen und sich und die farbenreiche Auszeit genießen. Alles dient zur Anregung, den Lebensfluss wieder in sich zu spüren. So wird von neuem Freude wach über das Schöpfen aus der inneren Quelle. Die Seele kann frei atmen. Sie entdecken die innere Ruhe, das versöhnte Dasein mit sich selbst, mit den Mitmenschen und mit Gott.

Darüber hinaus lassen sich im ungezwungenen Umgang mit Papier und Farbe unsere inneren Bewegungen und Hoffnungen ins Bild bringen.

Elemente: Meditation, Spaziergänge, täglich zwei Impulsvorträge, meditatives Malen nachmittags, durchgängiges Schweigen, Möglichkeit zu persönlichem Begleitgespräch, Gebetszeiten und Eucharistiefeier mit der Klostergemeinschaft (Angebot), Malmaterial: Pastellkreiden, Pastellstifte; Papier wird gestellt.
Bitte warme Socken, bequeme Kleidung (für Meditation) und T-Shirt oder ähnliches als Malkittel mitbringen.

Leitung: Jutta Schlier
Kosten: Unterkunft und Verpflegung: 255 €; Honorar: 170 €; Insgesamt: 425 €

Zurück