- | Ort: St. Bonifatiuskloster

Hinter jedem „Nein!“ steht ein „Ja“.

GFK-Vertiefung

„Jetzt habe ich doch alles so „perfekt“ formuliert… Warum bekomme ich nicht, was ich will?“

Was geht in Ihnen vor, wenn Sie ein „Nein!“ auf eines Ihrer Anliegen hören, sei es in privaten oder beruflichen Kontexten? Ist das „Nein“ für Sie ein Beziehungsabbruch oder vielmehr eine Einladung zum Austausch, zur Erkundung der Bedürfnisse Ihres Gegenübers?

An diesem Vertiefungstag auf Basis der gewaltfreien oder wertschätzenden Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (kurz GFK) lade ich Sie zu letzterer Lesart ein, das „Nein“ als Beginn eines Austausches über die jeweiligen Bedürfnisse zu sehen. Auf dem Weg dorthin lernen Sie an praktischen Beispielen:

  • Bedürfnisse von Strategien zu unterscheiden,
  • Bitten bewusst zu formulieren,
  • als Bitten „getarnte“ Forderungen zu erkennen,
  • Lösungen zu finden, die für beide Parteien tragbar sind.

Kompetenzziel ist der Erwerb von Grundkenntnissen des bedürfnisorientierten Verhandelns.

 

Leitung:                 Daniela Manke.
Seminarzeiten:    10 bis 18 Uhr
Seminargebühr:  125€ (Standard), 225€ (Soli)*, 65€ (ermäßigt), zzgl. Verpflegung
*(„Soli“: Mit Ihrem höheren Beitrag ermöglichen Sie anderen Menschen die Teilhabe. Danke!)
Information und Anmeldung:    Daniela Manke | 0151 5605 4873 | mankeytraining@posteo.de
Anmeldefrist:   06. Oktober 2022

 

Kommunikation, Wertschätzung, Verbindung nach Marshall B. Rosenberg

Zurück