| Ort: St. Bonifatiuskloster

Hopfen und Malz ..... Gott erhalt´s

Warum haben sich im frühen Mittelalter so viele Klöster auf das Bierbrauen spezialisiert? Wieso findet man in der Bibel 1543 Verse über Wein, aber nur 16 über Bier? „Wein und Bier erfreuen das Herz, doch mehr als beide die Freundesliebe“ (Jesus Sirach 40). Wie die Bibel es hier ausdrückt, wollen wir an diesem Abend dann auch genießen. In geselliger Runde wollen wir diesen Fragen nachgehen. Dazu gehört natürlich auch eine Bierverkostung, bei der insbesondere verschiedene Klosterbiere angeboten werden. Ein einfaches Abendessen mit Leberkäse, Brezn, Sauerkraut erwartet die Teilnehmer bei dieser etwa dreistündigen Veranstaltung. Die verkosteten Biere sind inklusive, die Getränke die darüber hinaus verzehrt werden, wer-den separat abgerechnet.

Leitung: P. Felix B. Rehbock OMI

Kosten: Essen und Getränke 30,- €

Anmeldung: Begrenzte Teilnehmerzahl - rechtzeitige Anmeldung erforderlich!

Anmeldung: bis 10. Oktober 2021

Zurück