-

BeSINNung

Oft fühlen wir uns überfordert. Gerade dann sind Zeiten der Besinnung stärkend, um mit sich selbst (wieder) feinfühliger und liebevoller umzugehen. Dazu braucht es Orientierungen für das, was Herz und Seele bewegt. Das stabilisiert unser Gemüt; der Wortstamm ist Mut und meint „Lebensmut durch sinnorientiertes Denken und Handeln“. Darum geht es in diesem belebenden Impulsseminar. Themen sind: Woran halte ich mich, um mich gut zu halten? - Die Gesunden und die Kranken haben ungleiche Gedanken - Blick nicht zurück im Zorn, blick ein Stück nach vorn - Verbesserung der inneren Sprache - Durch Selbstannahme zum Selbstvertrauen - Zuversicht durch Gottvertrauen. - Herr Pötter ist Verhaltenstherapeut, Buchautor und ein bundesweit tätiger Dozent für logotherapeutische (sinnzentrierte) Persönlichkeitsentwicklung nach Viktor E. Frankl mit Ausrichtung zur Kneippschen Ordnungstherapie (siehe: www.otto-poetter.de). Schreibzeug, Buntstifte und ein postfertig an Sie selbst adressierter Briefumschlag ist ebenso mitzubringen wie warme Socken für meditative Ruhe am Mittag und am Abend („Die Seele baumeln lassen"). Für Merkblätter sind noch 5 Euro an den Referenten zu entrichten.

Elemente: Impulse, Interaktionen, Gruppenaustausch, Reflexion, Gottesdienst, meditative Besinnung am Mittag und am Abend

Leitung: Otto Pötter

Kosten: Unterbringung und Verpflegung: 150 €; Honorar: 80 €; 50€ Fahrtkosten (zzgl. 5 € für Kopien, im Kurs an den Referenten zu entrichten) Insgesamt: 235 €

Info: www.otto-poetter.de

Zurück