4. August

IX. Generalkapitel in Montolivet (1856)

1856 berief Eugen von Mazenod das IX. Generalkapitel ein. Es sollte das letzte sein, an dem er teilnahm. Das Kapitel wurde nach der neuen Regel einberufen und bestand nicht mehr wie früher aus den Superioren und Vertretern der Häuser, sondern aus den Oberen und den Delegierten der Provinzen und Vikariate. Insgesamt nahmen am Generalkapitel 21 Kapitulanten teil.
Das Kapitel trat vom 5. bis zum 12. August im Scholastikat, dem neuen Haus von Montolivet, zusammen. Um ein Bild über den aktuellen Stand der Provinzen zu bekommen, berichteten die Provinziäle und Vikare zu Beginn des Treffens von der fortgeschrittenen Ausbreitung der Kongregation.
Die erste französische Provinz besaß sechs Missionshäuser und drei Scholastikate. Die zweite französische Provinz bestand aus sechs Häusern und hatte ein Scholastikat. Der Provinzial von England gab drei Häuser, eine Residenz und ein viertes Haus im Entstehen an. In der kanadischen Provinz waren acht Niederlassungen, zwei Residenzen und vier Missionsstationen vorhanden. Die Missionen in Texas bestanden 1856 aus zwei Häusern und drei Missionen. Jedoch war zu diesem Zeitpunkt noch eine Mission im Aufbau. Von Ceylon und Natal wird berichtet, dass gute Fortschritte zu verzeichnen sind.
Das Generalkapitel brachte eine Reihe von Wünschen vor. So wollten die Mitglieder des Generalrates in der Nähe des Generals wohnen, um notwendige Absprachen möglichst schnell zu treffen. Von jedem Toten sollte ein kurzer Nachruf verfasst werden, in dem vor allem das Tugendleben des Verstorbenen aufgezeichnet wird. Die Pastoralausbildung der Neugeweihten sollte fortgesetzt, jedoch auf ein Jahr reduziert werden. Außerdem beschloss das Kapitel die Einleitung des Seligsprechungsprozesses für Pater Albini.
Am Ende des Kapitels nahm Eugen von Mazenod, assistiert von den Bischöfen Guiges und Guibert, am 10. August die Konsekration der Kapelle von Montolivet vor. Außerdem weihte er im Anschluss an das Kapitel Msgr. Semeria, Vikar von Jaffna, zum Bischof.



Quellen:

Philipp Scharsch OMI, Geschichte der Kongregation, OMI, Bd. 1, S. 152-153.
Eugen von Mazenod, Briefe an Oblaten in Frankreich, Bd. 12, Nr. 1324.
Eugen von Mazenod, Briefe an Korrespondenten in Amerika, Bd. 2, Nr. 219.