Power und Spirit

Zum Ende des Jahres treffen sich junge Männer im Bonifatiuskloster in Hünfeld, um gemeinsam mit der Kommunität des Noviziats Silvester und Neujahr zu feiern. Die Tage dienen stets der Rückschau und dem Dank für das vergangene Jahr und sind gleichzeitig ein Ausblick auf das kommende. Natürlich kommen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz. Die gemeinsamen Gebetszeiten und das Teilen des Alltags dienen auch der Berufungsfindung und -vertiefung. Oftmals kommen die jungen Männer aus unterschiedlichen Nationen zusammen.

Ostern entgegen gehen

Die Kar- und Ostertage verbringt die Kommunität des Noviziats gemeinsam mit Jugendlichen im Bonifatiuskloster. Neben den gemeinsamen liturgischen Feiern, gibt es Zeit zu Gespräch und Austausch. Der Karfreitag dient der persönlichen Vorbereitung auf das Osterfest, das Mittagessen wird schweigend eingenommen. Nach der Osternacht gibt es eine große gemeinsame Osterfeier, in der auch die Kommunität des Noviziats etwas Kreatives zum Besten gibt. Kurz gesagt: eine Zeit der Besinnung, der Gemeinschaft und der Freude.

Aktivurlaub

In den Sommerferien kommen interessierte junge Männer für eine Woche ins Noviziat, um das Kloster- und Missionarsleben besser kennen zu lernen. Am Vormittag arbeiten die jungen Männer gemeinsam mit den (Vor-) Novizen im Haus oder im Park des Bonifatiusklosters. Der Nachmittag dient gemeinsamen Unternehmungen, wie Wanderungen, einem Schwimmbad- oder Kinobesuch. Gemeinsame Gebets- und Mahlzeiten und die tägliche Messfeier sind wesentlicher Bestandteil. So manch einer hat schon seine Berufung in dieser Woche gefunden.